Kundenprojekte

BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH

Für global aufgestellte Unternehmen wie die BSH, ist die Standardisierung von Prozessen und die Integration in die IT-Systeme zwingend notwendig. Vom Design über die Entwicklung bis zum Marketing. An neue Bausteine der PLM Strategie, wie Virtual Reality, werden hohe Anforderungen gestellt. Das von nVIZ entwickelte, durchgängige Konzept zur High-end Visualisierung entlang des gesamten Produktlebenszyklus bietet hier die besten Voraussetzungen.
"Den grundlegenden Fortschritt sehen wir darin, zukünftig ohne Medienbruch in den Folgeprozessen von Entwicklung, Sales, Marketing und Kundendienst in den VR-Szenen einen hohen Grad an Automatisierung bei der Erstellung fotorealistischer und interaktiver Produktabbildungen zu jeder Phase zu ermöglichen", beschreibt Robert Gotschy, Direktor Design Regional Marken und Projektleiter "VirtualReality@BSH" die Bedeutung für sein Unternehmen.

SIEMENS Pictures of the Future

 

3C Carbon Composite Company GmbH

Die Einführung neuer Verbundwerkstoffe aus Carbon für designrelevante Bauteile an High-performance Fahrzeugen und anderen Luxusgütern ist eine Herausforderung. Die Materialstruktur führt zu einem völlig neuen Kundenerlebnis. Nur mit ausgefeilten virtuellen Prototypen wie nVIZ sie entwickelt, lassen sich alle Details von Oberflächenbearbeitung, Licht und Spiegelung studieren, bevor das erste Werkzeug hergestellt wird.